1. Was sind die Vorteile von Vaginalkugeln?

Die Stärkung des Beckenbodens mit Vaginalkugeln hat Vorteile für die Intimgesundheit und verbessert die Qualität des Geschlechtsverkehrs. Auf der Ebene der Gesundheit verhindert ein starker Beckenboden Urinverlust, Prolaps und bereitet den Körper auf eine bessere Schwangerschaft, Geburt und frühe Genesung nach der Geburt vor. Es hilft, die Scheide jünger zu halten und innere Feuchtigkeit zu fördern. Während der Wechseljahre verhindert die Verwendung von Beckenbällen auch eine Vaginalatrophie, indem die Vagina geschmiert und flexibel gehalten wird. Auf sexueller Ebene ermöglicht uns ein starker Beckenboden eine bessere Kontrolle über unsere Vagina, um intensiver zu pressen und angenehmere und einfachere Orgasmen zu erhalten. Bei der Aufrechterhaltung der Beziehung mit den Männern können wir auch eine größere Reibung während des Eindringens erreichen und sogar solche Techniken wie „Pompoir“ oder „Singapur Kuss“ anwenden, die darin bestehen, dem Partner Freude nur mit vaginalen Bewegungen zu bereiten.

  1. Wer kann Beckenbälle nutzen?

Jede Frau kann Beckenbälle vom ersten Geschlechtsverkehr an verwenden, aber niemals während der Schwangerschaft.

  1. Wie werden sie benutzt?

Bevor Sie Beckenbälle in die Scheide einführen, müssen Sie sie zuerst mit Gleitmittel auf Wasserbasis abdecken (verwenden Sie niemals Silikon-Gleitmittel). Führen Sie die Kugeln ein und platzieren sie am Anfang der Vagina so dass die Lippen sich schließen können, und halten Sie die drinnen während jeder Art der Bewebung mit maximal 3 Stunden pro Tag.

  1. Wie muss man trainieren?

Das Training mit Beckenbällen ist einfach und tatsächlich unsichtbar, da Sie es tun können, ohne Zeit oder Mühe für Ihre täglichen Aktivitäten zu geben. Es ist empfehlenswert, Beckenbälle täglich zwischen 20 und 30 Minuten, aber maximal 3 Stunden, zu verwenden. Um eine optimale Straffung des Beckenbodens zu erreichen, ist eine tägliche oder regelmäßige Anwendung mit mindestens 2-mal pro Woche erforderlich. Um mit der Übung zu beginnen, müssen Sie stehen und sich bewegen, damit das Gewicht des inneren Balls einen kleinen Aufprall auf die äußere Kugel ausübt. Diese Bewegung erzeugt durch Reflexwirkung kleine Kontraktionen der Vagina, die den Beckenboden stärken.

  1. Pflege und Reinigung

Vor und nach der Verwendung von Beckenbällen sollten Sie diese mit kaltem oder warmem Wasser und Intimseife oder mit einer speziellen Desinfektionsflüssigkeit für Erotikspielzeuge und Silikon-Intimpflegeprodukte reinigen. * Sie sollten niemals Vaginalkugeln kochen, um sie zu sterilisieren.

  1. Woher weiß ich, welches Niveau ich habe?

Im Gegensatz zu den anderen, unsere Beckenbälle bieten 5 Trainingsstufen an. Für diejenige, deren Beckenboden schwächer ist, ist es empfohlen mit der leeren äußeren Kugel und ohne Gewicht im inneren Kugel zu beginnen, aufsteigend mit 20, 25, 35 und 50 Gramm. Um zu wissen, wie hoch Ihr Niveau ist, müssen Sie die verschiedenen Gewichte ausprobieren. Wenn Sie sich beugen können und der Ball problemlos in der Vagina bleibt, ist das das Gewicht, mit dem Sie beginnen sollten. Zum Aufsteigen müssen Sie den Ball eine halbe Stunde oder länger problemlos halten können.

  1. Kann es sich in der Scheide öffnen?

Obwohl die Beckenbälle abnehmbar sind, ist der äußere Kugelverschluss patentiert und 100% sicher. Dies wurde von Experten der UPC (die Polytechnische Universität von Katalonien) so konstruiert, um es geschlossen zu halten und zu verhindern, dass es sich in der Scheide öffnet. Für mehr Sicherheit hält der Silikonstreifen die äußere ABS-Kugel fest.

  1. Was macht Beckenbälle so besonders?

Unsere Beckenbälle sind im Gegensatz zu den anderen Beckenbällen auf dem Markt dadurch gekennzeichnet, dass sie einen einzigen Ball anstelle von zwei Bällen haben. Sie sind bequemer in der Vagina zu halten und haben ein ergonomisches Design, das die Einführung und Verwendung erleichtert. Darüber hinaus ermöglicht die Außenkugel aus ABS einen größeren und effizienteren Aufprall als die mit Silikon beschichteten Kugeln. Gegenwärtig sind Beckenbälle die einzigen Bälle auf dem Markt, die über 5 Trainingsstufen verfügen. Aufgrund ihrer Konstruktion und der Möglichkeit, im Gegensatz zu anderen Bällen mit einem sehr geringen Gewicht zu beginnen, sind sie besonders für Frauen mit einem sehr geschwächten Beckenboden zu empfehlen.

9.Stören sie oder machen sie Freude?

Zu Unrecht wurde das Konzept der „chinesischen Bälle“ immer als erotisches Spielzeug erklärt, das sexuelles Vergnügen bereiten soll, aber Beckenbälle bringen kein Vergnügen. Durch das Einführen in die Scheide wird eine kaum wahrnehmbare sanfte Massage für therapeutische Zwecke erzielt, die weder stört, noch Freude bereitet.

  1. Stört der Silikonstreifen?

Der Silikonstreifen ist sehr weich und flexibel, befindet sich zu jeder Zeit außerhalb der Vagina und dient hauptsächlich dazu, Vagenalkugeln aus der Vagina zu entfernen.

 

¿Quieres estar al día sobre menstruación?

Suscríbete a nuestra Newsletter y recibe
10% de Descuento
Enviar
close-link
Open chat